Silvester mit Katzen

Silvester mit Katzen

Silvester ist ein Tag, der weltweit gefeiert wird. Alle erwarten, dass man in ein neues Jahr starten kann. Die meisten Feiernden zelebrieren dies mit Feuerwerk oder Silvesterknallern. Das jedoch die meisten Haustiere davor Angst haben, ist vielen egal. Hier ein paar nützliche Tipps für Euch!

An Silvester trifft man sich gerne mit Freunden, isst lecker zusammen und lässt die Korken knallen – und leider auch etliche Böller. Was die Menschen großartig finden, ist für das Haustier der reinste Stress. Viele Haustiere kennen die Gerüche von Schwefelpulver nicht oder erschrecken sich vor den Knallgeräuschen und geraten in Panik. Einige bekommen sogar Todesangst!

Wir möchten Euch gerne ein paar Tipps mitgeben, was Ihr für einen katzenfreundlichen Jahresübergang machen könnt:

  • Rückzugsmöglichkeiten schaffen für die Katze,
    z.B. in einem innenliegenden Badezimmer, was die Geräusche etwas abdämpft. 
  • Fenster und Jalousien schließen, damit die lauten Geräusche und Blitzlichter draußen bleiben
  • Den Fernseher oder das Radio im Hintergrund laufen lassen (nicht zu laut). Auch das schluckt einiges an Geräuschen
  • Freigänger sollten nach Möglichkeit ab mittags nicht mehr rausgelassen werden, da es viele Frühstarter gibt, die schon ab mittags anfangen mit Böllern zu knallen
  • Nach Möglichkeit versuchen, die Angst der Katze nicht zu bestärken, sondern eher versuchen, diese abzulenken in dem man mit ihr spielt oder einem Leckerchen
  • Auf Tischfeuerwerk und Wunderkerzen in der Wohnung verzichten (sollte man generell aufgrund der Brandgefahr)
  • Für schwere Fälle gibt es auch nach Rücksprache mit dem Tierarzt Medikamente, die Haustiere beruhigen
  • Wenn möglich, die Katze nicht allein lassen an Silvester, sondern da sein, wenn Sie Zuwendung benötigt
  • Wenn alle Versuche, die Katze abzulenken, fehlschlagen, dann muss man das Verhalten leider so akzeptieren und nicht krampfhaft versuchen, die Katze zu beruhigen. Wenn die Katze sich z.B. unter der Kommode wohl fühlt, einfach da liegen lassen. Sie kommt schon irgendwann wieder raus

Natürlich ist jede Katze anders im Verhalten. Es gibt auch Katzen, die gerne am Fenster sitzen und dem Spektakel auf der Straße und am Himmel zuschauen.

Bei uns hilft Feliway sehr gut. Dieses wird schon Wochen vor Silvester in alle Steckdosen in der Wohnung zur Beruhigung gepackt. So sind Tiger & Sternchen an Silvester eher entspannt und rennen nicht panisch durch die Wohnung. Trotzdem lassen wir die Fenster immer geschlossen und sorgen für sichere Rückzugsmöglichkeiten.

Silvester_TS

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top